Ängste

Das Thema in der Robert Betz App ist heute: Ängste. Im Wald habe ich reflektiert und nachgedacht welche Ängste ich bei mir wahrgenommen habe oder noch wahrnehme. Vor einigen Jahren habe ich begonnen mich auf meinen eigenen Weg zu begeben und mich mit meinen Ängsten auseinander zu setzen.

Willst Du deinen eigenen Weg gehen? Wirklich dem folgen, was dir am Herzen liegt? Viele von uns wünschen sich das, doch wir werden von Ängsten und Zweifel abgehalten, einfach loszugehen. Du spürst diese tiefe Sehnsucht im Herzen, sie lässt sich nicht so einfach verdrängen. Es ist die Sehnsucht danach, deinem eigenen Leben einen Sinn zu geben, deine Talente und dein Potenzial zu entdecken, emporsteigen zu lassen und authentisch zu leben. Sie führt bei uns oft zu einer inneren Krise und ruft nach einem Umbruch. Dann scheint der erste Schritt plötzlich unausweichlich. Wir erkennen, dass der bisherige Weg, dem wir gefolgt sind, vor allem geprägt war von den Wünschen anderer Menschen. Plötzlich beginnt unser bisheriges Lebensgerüst gefährlich zu wackeln. Der Moment des inneren Erkennens ruft bei uns erst mal Angst hervor. Es tauchen viele Fragen auf, die uns Tag und Nacht beschäftigen. Wer bin ich wirklich? Kann ich einfach etwas an meinem Leben verändern? Was wird mein Umfeld sagen? Was ist, wenn es nicht funktioniert? Wie kann ich authentisch sein? Auch wenn der Wunsch sehr stark ist ein authentisches, echtes und aufrichtige Leben zu führen. Unser Umfeld und die leistungsorientierte Gesellschaft vermitteln oft ein ganz anderes Bild. Sie sehen und behandeln uns wie ein Falschfahrer auf der Autobahn. Hürden im Außen sind schnell da, Menschen rufen: „Wie kannst du, dass nur machen?“ Anderen sagen: „Du schaffst, dass eh nicht!“ Meist unterstützen und ermutigen uns nur Menschen die ähnlichen Wege gegangen sind oder gehen. Denn sie wissen welche Steine und Felsbrocken dieser mit sich bringt kann. Ich selbst weiß, dass es nicht unmöglich ist den eigenen authentischen Weg zu gehen. Ich bin los gegangen und übernehme Verantwortung für mich und mein Leben und zeige anderen, dass es möglich ist. Ich helfe dir den ersten Schritt zu machen und die Steine und Felsbrocken zu beseitigen.



2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen